Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.foodpackautomation.de
SMC News

Flexibel und wartungsarm: neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder CG1-Z1

Vom Klemmen über Pick-and-Place bis hin zum Positionieren: Branchenweit wird für verschiedenste Anwendungen auf Druckluftzylinder zurückgegriffen. Angesichts des steten Optimierungsbedarfs für höhere Flexibilität, einfache Wartung und damit mehr Effizienz steigen auch die Anforderungen an diese pneumatischen Komponenten.

Flexibel und wartungsarm: neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder CG1-Z1
Der neue doppeltwirkende Druckluftzylinder der Serie CG1-Z1 bietet dank umfangreicher Montage- und Anschlussoptionen noch mehr Flexibilität und verringert durch sein Oberflächendesign auch den Wartungsaufwand.

Mit der Serie CG1-Z1 erfüllt SMC erneut die erhöhten Ansprüche der Industrie. So hat der Spezialist für elektrische und pneumatische Automatisierung seinen doppeltwirkenden Druckluftzylindern mit einseitiger Kolbenstange und Dämpfscheibe ein neues Design verpasst, das eine freie Wahl der Anschlussposition zulässt, dank Vermeidung von Fremdstoffansammlungen den Wartungsaufwand verringert und problemlos die Vorgängerserie ersetzt.

Sowohl in der allgemeinen Automatisierung als auch in speziellen Bereichen wie der Nahrungsmittelindustrie gehören Druckluftzylinder zu den unverzichtbaren Standardkomponenten. Zugleich vergrößert sich ununterbrochen deren Anforderungsprofil, um für höhere Prozesssicherheit zu sorgen. Neben einer großen Auswahl an verschiedenen Kolbendurchmessern mit einer umfangreichen Bandbreite an Standardhüben wird das Anwendungsspektrum besonders von den Montage- und Anschlussoptionen beeinflusst. Dahingehend hat SMC mit der Serie CG1-Z1 sein Portfolio an doppeltwirkenden Druckluftzylindern erneut erweitert und bietet Prozessingenieuren damit noch mehr Flexibilität für ihre Maschinendesigns.

Wahlfreiheit bei Anschlüssen und Montage
Während der Konfiguration können Anwender die Luftanschlussposition je nach Bedarf sowohl an der Zylinderdeckelseite als auch an der Zylinderkopfseite aus vier möglichen Positionen in 90°-Schritten auswählen. Das schafft hohe Flexibilität für unterschiedliche Anwendungsfälle und bei der Maschinenkonstruktion insgesamt.
Ein hohes Maß an Freiheit bieten auch die verschiedenen Optionen an Befestigungselementen: von Fußbefestigung, Flansch und Gabelkopf über Gegenlager und Schwenkhalterung bis hin zu Gelenkkopf und Doppelgelenk. Zudem entsprechen die Montageabmessungen der Vorgängerserie CG1-Z, was den mühelosen Austausch durch die Serie CG1-Z1 und in der Folge ein Maschinenupdate ermöglicht.

Überzeugt bei inneren und äußeren Werten
Das neue und verbesserte Design verpasst der Gesamtanlage nicht nur ein modernes und qualitativ hochwertiges Erscheinungsbild. Durch die harmonischen Übergänge, abgerundeten Oberflächen, der Anzahl und konstruktiven Ausprägung der Nuten, Anschlussstellen und Kontur wird die Ansammlung von Fremdstoffen vermieden, was den Reinigungs- und Wartungsaufwand der Serie CG1-Z1 verringert – und damit Zeit und Kosten einspart.

Zugleich spart SMC nicht bei den inneren Werten seiner doppeltwirkenden Druckluftzylinder: Mit Kolben- von 20, 25, 32, 40, 50, 63, 80 und 100 mm können Standardhübe von 25, 50, 75, 100, 125, 150, 200, 250 und 300 mm bis zu einem Maximalhub von 1000 mm erreicht werden. Außerdem können Anwender standardmäßig beim Kolbenstangenende die Ausführung als Außen- und Innengewinde wählen.


Flexibel und wartungsarm: neuer doppeltwirkender Druckluftzylinder CG1-Z1

Einfach einstell- und einsehbar
Eine hohe Flexibilität darf sich keineswegs nur auf die Montage beschränken, sondern muss sich auch in der alltäglichen Anwendung bemerkbar machen. SMC ermöglicht daher bei der Serie CG1-Z1 nicht nur die Feineinstellung der Signalgeberposition nach dem Lösen von nur einer einzigen Schraube. Indem das Befestigungselement des Signalgebers transparent ist, können Anwender auch den Signalgeberstatus ungehindert einsehen.

Die lebensdauergeschmierten Zylinder können bei der Bestellung zudem optional mit Schmierfett für Ausrüstungen in der Nahrungsmittelverarbeitung oder mit PTFE-Fett ausgestattet werden. Die Serie CG1-Z1 ist so für ein breites Spektrum an Anwendungen und Branchen geeignet.

www.smc.de

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil