Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil

www.foodpackautomation.de
Marel News

MÜHELOSE TRANSFERLEISTUNG DIE SCHLÜSSELROLLE DER LINELINK-UMHÄNGESYSTEME IN EINEM PROZESS FÜR 15.000 BROILER/STUNDE

Bestehende Marel-Verarbeitungssysteme wie das ATLASTransportsystem für Lebendgeflügel, CAS SmoothFlow, Nuova-Bratfertigung und Innereienernte, IRIS Vision-Sortierung und SmartWeigher können bereits jetzt 15.000 Broiler/Stunde verarbeiten. Es musste nur noch ein automatisches Umhängesystem entwickelt werden, um diese einzelnen Prozesse mit dieser höheren Kapazität zu verbinden. LineLink ist eine wichtige Säule im 15.000er-Prozess.

MÜHELOSE TRANSFERLEISTUNG DIE SCHLÜSSELROLLE DER LINELINK-UMHÄNGESYSTEME IN EINEM PROZESS FÜR 15.000 BROILER/STUNDE

Die LineLink-Systeme übertragen bei stündlichen Durchsätzen von bis zu 15.000 Broilern/Stunde automatisch sowohl Produkte als auch Daten von der Tötungs- zur Bratfertigungslinie (LineLink DE) und von der Bratfertigungs- zur Luftkühllinie (LineLink EC).

Vor Schaden bewahren
Diese zentrale Aussage des Hippokratischen Eides gilt nicht nur für Ärzte, sondern auch für automatische Umhängesysteme. Die automatische Übertragung ist definitionsgemäß ein Prozess, der keinen Mehrwert schafft. Eine schlechte Leistung (fallen gelassene Produkte, an einem Schenkel aufgehängte Produkte und gebrochene Schenkel) wird auch die Produktqualität und die allgemeine Betriebseffizienz beeinträchtigen. Automatische Umhängesysteme sollten ihre Arbeit so gut und so zuverlässig erledigen, dass sie unauffällig sind und nur durch ihre problemlose Funktionsweise und geringen Kosten auffallen. LineLink wurde unter Berücksichtigung dieser Philosophie entwickelt.

Eins-zu-Eins-Transfer
Sowohl LineLink DE als auch LineLink EC verwenden ein kettengetriebenes Karussell, das in dem bekannten, leicht zu reinigenden und einfach zu montierenden Marel Reference Series Rahmen montiert ist. Die Karussells sind fest mit den sie verbindenden Linien gekoppelt. Beide Linien laufen mit genau der gleichen Anzahl von Haken pro Minute, so dass die Produkte auf einer Eins-zu-Eins-Basis übertragen werden, wobei keine leeren Haken für die nachfolgenden Verarbeitungsschritte anfallen. A m Übergabepunkt ist jedes Produkt immer genau gegenüber dem Haken positioniert, an den es übergeben wird. Dies stellt sicher, dass Produkte korrekt an beiden Schenkeln hängend übertragen werden und für die nächste Stufe im Prozess richtig positioniert sind.

Perfekte Synchronisation
Die perfekte Synchronisation wird durch eine Kombination aus mechanischen und elektronischen Techniken erreicht. Das Übergabetaktverhalten des Systems wird mechanisch eingestellt und bleibt gleich. Liniengeschwindigkeiten werden elektronisch durch das bewährte ATC-System synchronisiert. Die aktive Spannungssteuerung (Active Tension Control - ATC) verwendet Kraftmesser, die vor und hinter dem Umhängesystem installiert sind, um die Kräfte im System zu überwachen. Diese werden innerhalb der vorgegebenen Grenzen gehalten, indem die Geschwindigkeit der Antriebseinheit auf den verbundenen Linien fein eingestellt wird. ATC kompensiert automatisch unterschiedliche Kettenteilungen an den beiden Linien und stellt sicher, dass beide Linien immer genau mit der gleichen Anzahl an Haken pro Minute laufen.

Gleichzeitige Datenübertragung
LineLink überträgt nicht nur Produkte. Wenn das System mit der Innova Produktionssteuerungssoftware verbunden ist, überträgt es auch alle Daten, die für jedes einzelne Produkt gesammelt wurden. Marel Poultry bietet Systeme an, mit denen sich mehr und mehr Informationen sammeln lassen, während das Produkt durch den Prozess geleitet wird, angefangen in der Ankunftshalle für Lebendvögel. Ein Partienumschalter in der Ankunftshalle für lebende Vögel markiert den Beginn einer neuen Herde. Anschließend zeichnet der SmartWeigher die Gewichte auf, während IRIS die Qualität des gesamten Schlachtkörpers und der einzelnen Teile bewertet. LineLink und Innova arbeiten für einen zuverlässigen Datentransfer zusammen, der erforderlich ist, um die vollständige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten, die heute in Geflügelverarbeitungswerken in vielen Märkten nachgefragt wird.

Willkommen in der Welt von 15.000 Broilern/Stunde
Ein reibungsloser Transfer von Produkten und Daten, höchste Zuverlässigkeit bei höchster Liniengeschwindigkeit, Anlagen, die einfach zu reinigen und zu warten sind – LineLink ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung in der automatischen Produktübertragung und das entscheidende Bindeglied zu einem Primärprozess mit einer Geschwindigkeit von 15.000 Broilern/Stunde.

LineLink DE
LineLink DE ist ein 24-Einheiten-Umhängesystem, das die Rupf- und Bratfertigungslinien miteinander verbindet. Es umfasst einen integrierten Schenkelschneider, der die Schenkel am Tarsalgelenk abschneidet. Die Messereinstellungen können während der Produktion leicht angepasst werden, um unterschiedlichen Herdengewichten Rechnung zu tragen. In Werken, die Produkte mit langen Schenkeln herstellen, ersetzt ein Fußschneider den Schenkelschneider. Die Füße bleiben in den Haken, um im nachfolgenden Bereich der Linie entladen zu werden. Die Produkte werden in den Einheiten des Systems platziert und um das Karussell des Systems zum Übergabepunkt transportiert, wo sie in die Bratfertighaken gedrückt werden. Die Produkte sind nun perfekt für die folgenden automatischen Bratfertigungsvorgänge positioniert. Einige Produkte sind nicht für die Verarbeitung in der Bratfertigabteilung geeignet, wie beispielsweise zu kleine Produkte (was auf eine Krankheit hinweist) oder Produkte, die nicht korrekt ausgeblutet wurden. Solche Produkte können von einem IRIS-System erkannt werden, das in der Rupflinie installiert ist. Diese werden dann automatisch im LineLink-Umhängesystem aus der Linie ausgeschleust.

LineLink EC
Hierbei handelt es sich um ein 20-Einheiten-Umhängesystem das die Bratfertigungs- und Luftkühllinien miteinander verbindet. Die Produkte befinden sich in den Einheiten des Systems. Ein Viertel des Karussells ist dafür bestimmt, Produkte sanft und vorsichtig vom Bratfertighaken zu heben. Wenn Produkte den Übergabepunkt zur Kühllinie erreichen, schieben die Systemeinheiten die Produkte mühelos in die Kühlhaken. Durch die vollständige Synchronisation der Bratfertigungs- und Kühllinien können bestehende Anlagen, die für eine Kühllinie ausgelegt sind, die schneller als die Bratfertigungslinie läuft, ihre Kühlkapazität steigern – ein zusätzlicher Vorteil, der durch die Installation von LineLink entsteht. Viele Verarbeitungsbetriebe möchten ihre Produkte vor dem Transport in den Luftkühler wiegen und nach Qualität sortieren, um sicherzustellen, dass jedes Produkt optimal verwertet wird. Wenn ein Wiegen erforderlich ist, kann dafür ein SmartWeigher in der Bratfertigungslinie installiert werden. LineLink EC stellt sicher, dass die Gewichtsdaten, die für jedes Produkt erfasst werden, durch die Kühllinie und nachfolgende Verarbeitungsschritte beibehalten werden und die Zuordnung nicht verloren geht.

www.marel.com

  Fordern Sie weitere Informationen an…

LinkedIn
Pinterest

Nehmen Sie an unseren 15000 IMP Followern teil